Welchen Bezug haben die Kinder eigentlich zum Lesen?

Unsere Lesepaten haben den Kindern einige Fragen gestellt um genau das herauszufinden. So haben sie geantwortet.

Unsere erste Frage war: „Was ist deine Lieblingsgeschichte und was gefällt dir besonders gut daran?“

Ein Kind hat gesagt, dass es „Romeo & Julia“ mag, weil es so viele Reime hat. Ein anderes mochte die Geschichte „die Eiskönigin“, besonders die Rettung Elsas durch Anna und Christoph. Ein Kind mochte die Geschichte des Spiels „GTA 5“, wegen der Gewalt und den Schimpfworten. Pippi Langstrumpf ist die Lieblingsgeschichte eines anderen Kindes, weil sie so stark ist und einen tollen Affen hat. Klassische Märchen wie „Schneewittchen“ und „Aschenputtel“ erfreuen sich immernoch großer Beliebtheit. Aber auch die Reihe „das magische Baumhaus“ wurde genannt.

Und jetzt mal was Trockenes …

Danach wollten wir wissen, wie viele von den Kinder schon einmal in einer Bibliothek waren und was sie dort gemacht haben.

11 der 15 der befragten Kinder waren schon einmal in einer Bibliothek. Einige wärend eines Klassenausfluges, andere mit der Familie. Dort haben sie sich Bücher, CDs, Mangas und Hörbücher angesehen und ausgeliehen.

Zudem wollten wir wissen, ob die Kinder auch zu Hause alleine lesen.

12 der 15 Kinder haben gesagt, das sie das tun. Einige lesen auch zusammen mit Eltern oder Geschwistern.

Als letztes wollten wir wissen, ob ihnen zu Hause auch vorgelesen wird.

Antworten: Nur 7 der Kinder wird von den Eltern vorgelesen, 3 weiteren von den Geschwistern. 5 Kindern wird gar nicht vorgelesen, obwohl zumindest eines von ihnen das sehr gern hätte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s